Werbung

Mittwoch, 8. Juni 2011

Buisness as usual

Am Anfang hat es so ausgesehen, als hätten sich die Mavs gefangen mit einer konzentrierten Leistung konnten sie sich ein wenig absetzen. 
Erst als sie durch eine Auszeit sich mal wieder aus dem Konzept bringen haben lassen, haben sie das gemacht was sie am besten können - Leichtsinnsfehler. 

Und zu allem Überfluss würde auch Nowitzki in diesem viertel kein Scheunentor treffen. Passend dazu auch sein erster verworfener Freiwurf nach 39 Treffern.

Die Heats bauen ihren Vorsprung um 2 auf +4 auf. Ehrlich gesagt sehe ich nicht, warum ausgerechnet dieses Viertel als einziges Heimviertel positiv für Dallas ausgehen soll ... Meine Hoffnungen sind so bei 5-10%. Schade aber Dallas ist einfach zu schlecht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen