Werbung

Donnerstag, 8. September 2011

Simsalaseo - Der SEO Wettbewerb

Simsalaseo
Das Simsalaseo Bild aus
dem SEO-Wettbewerb
Suchmaschinenoptimierung ist eine verdammt interessante Angelegenheit.
Ich habe mich in den letzten paar Tagen intensiv damit auseinandergesetzt und ich könnte mir vorstellen, dass es echt ein interessantes Hobby sein könnte, weil der Erfolg Messbar ist und man sich sehr gut Ziele setzen könnte.

Auf meinem Regenwald-Blog konnte ich z.B die Suchanfragen verzehnfachen und das innerhalb von paar Wochen. Das war der Moment, als ich mir zum ersten Mal Gedanken über Suchmaschinenoptimierung gemacht hab. Wie schon erwähnt in den letzten Tagen habe ich das intensiviert und bin gespannt, wie sich das in nächster Zeit auswirken wird.

Ich habe z.B einige Berichte für Artikelseiten geschrieben, um mir Backlinks zu sichern und um die Aufmerksamkeit von Google auf mich zu ziehen.


Interessiert verfolge ich auch den Bilder-SEO-Wettbewerb Simsalaseo und fiebere fleißig mit dem Betreiber von DoFollow.de mit. Dieser ist aber leider in den letzten Tagen ziemlich abgestürzt. Warum weiß er selbst nicht genau, jedoch ist genau so eine Entwicklung interessant. Vielleicht findet er es ja heraus, warum der Absturz so drastisch war (von Platz 3 auf 9). Diese Erkenntnis könnte mehr helfen, als den Sieger zu verfolgen.

Ziel dieses Wettbewerbes ist es, in der Google-Bildersuche sein Bild auf Platz1 zu bringen. Ausgelobt sind unter anderem 500€ oder Premiumzugänge zu SEO Seiten.

Ich wünsche dem Betreiber von DoFollow.de alles gute und versuche ihn so gut wie es geht zu unterstützen, wie z.B mit diesem Blogeintrag :) Am 16.09.2011 ist das Ganze schon vorbei und ich bin gespannt, auf welchem Platz das Bild landen wird.

Kommentare:

  1. Suchmaschinenoptimierung ist nicht nur eine '... verdammt interessante Angelegenheit'. Es ist im Gegenteil sogar eine schädliche Angelegenheit. Man kann es schon nicht mal mehr Hacken nennen da hier enormer Schaden angerichtet wird.

    Schon mal darüber nachgedacht das SEO, wenn sie wirklich und umfassend funktioniert, mir als User die Suchmaschine unbrauchbar macht?

    Einzige Motivation so etwas zu tun mal wieder: Mehr Geld!

    AntwortenLöschen
  2. Da stimme ich dir nicht zu, es kostet entweder sehr sehr viel Mühe etwas zu erreichen bei Seo und da stimmst du mir hoffentlich zu, dass Webmaster die sich mehr Mühe bei ihrer Webseite geben, besser gerankt werden sollen, als welche, die sich weniger Mühe geben. Oder man hat viel Kohle. Aber wer viel Kohle hat, der braucht kein SEO, der kauft sich einfach bei GoogleAdsense den ersten Platz und viele User checken es nicht einmal, dass das Werbung ist.

    Die Welt ist ungerecht. Dreht sich nur alles um Geld :(

    AntwortenLöschen
  3. Also ich denke auch nicht, dass SEO das Übel der Welt ist. Durch sinnvolle Maßnahmen in diesem Bereich kann man viel mehr dafür sorgen, dass guter Inhalt auch gefunden wird.

    AntwortenLöschen