Werbung

Dienstag, 4. Oktober 2011

Alte Menschen sind komisch ...

Alte Menschen sind mir ein Rätsel
Bild: aboutpixel.de © Sven Schneider
Gestern bin ich wieder richtung Studienort gefahren, nach einstündiger Verspätung (bei einer reinen Fahrzeit von 40 Min) bin ich am Bahnhof angekommen, vielen dank lieber "technischer Fehler an dem Triebwagen".
Schließlich verpasste ich auch meinen Bus (+25 Min. Warten), aber dafür bot mir das Real-Life eine ganz akzeptable Unterhaltung (obwohl ich mich dank des Internets eh für nichts mehr begeistern kann, weil "Hab ich schon gesehen" oder "auf youtube gibts schlimmeres"). Nichts desto trotz erzähle ich euch hier die Story:

Im Stadtpark neben dem Busbahnhof, lag ein sehr besoffener Kerl an nem Baum. Anstatt ihn in Ruhe schlafen zu lassen, hat wohl wer die Bahn-Security gerufen, die wiederum nach betrachten des Alkis die normale Polizei gerufen haben. Diese wiederum versuchten ihn aufzuwecken (nach dem Sie sich Handschuhe übergestreift haben). Er reagiert scheinbar, aber wohl nicht so, wie sich die Polizisten das wünschten.

Einer ging zum Auto und rufte "Verstärkung". Kurze Zeit später, kam mit Tatütata und quietschenden Reifen ein Krankenwagen angerast, um dann sehr gechillt aus dem Auto zu steigen und langsam richtung Suffkopf zu schlendern ... Aber hauptsache mal mit Blaulicht durch die Stadt rasen (no offense, häts genauso gemacht). Was das alles mit meiner Überschrift zu tun hat? Bis jetzt noch gar nichts.

Ich beobachtete das Geschehen vom Busbahnhof aus, neben mir eine alte Dame, die aufgeregt auf und ab gestiefelt ist und die Bewegungen der Polizisten und Sanitäter eifrig nachgemacht hat und ständig irgendwelchen Mist vor sich hingebrummelt hat. Auch Leute die ausversehen Augenkontakt mit ihr aufgenommen haben, brabbelte sie an, relativ unverständlich, sie wollte denen wohl die Story erzählen, aber alle sind zügig weiter. Als sie mir einen Blick zugeworfen hat, konnte ich sie zum Glück mit meinem beliebten "Quatsch mich ja nicht an Blick" von mir fernhalten.

Nachdem der Krankenwagen den Mann, der wahrscheinlich einfach nur in Ruhe seinen Rausch ausschlafen wollte, mitgenommen hat, kam auch schon der Bus, was mich zu einer weiteren komischen Verhaltensweise von alten Menschen bringt.
Alte Menschen wechseln ständig ohne erkennbaren Grund den Platz im Bus. Erst dachte ich immer, sie versuchen immer der Tür einen Platz näher zu kommen, weil sie panik haben, nicht rechtzeitig rauszukommen, wenn der Bus hält. Oder aber, dass Sie lieber zu einem freien Platz wechseln, wenn einer frei wird.
Aber ich hab das jetzt lang genug beobachtet und ich kann beim besten Willen keinen Algorithmus herausfinden, nach welchen Kriterien sie sich entscheiden, einfach mal so ohne Grund aufzustehen und den Platz zu wechseln. Aber ich bleibe dran.

MFG
Euer Kellerlanplayer

Kommentare: