Werbung

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Ich bin so stolz auf mich

Lieber erstmal chillen!
Bild: Detlef Möller / pixelio.de
Heute habe ich wieder einen gewaltigen Schritt gemacht, meinen noch zu erledigen Stapel, der ca. bis zum Mond geht ein kleines Stück kleiner zu machen.

Ohne Scheiß, ich hab Aufschieberitis im Endstadium. Vor allem der Satz trifft es wirklich wie die Faust aufs Auge:
Dabei sind sich die Betroffenen der ihnen durch das Verschieben entstehenden persönlichen Nachteile durchaus bewusst, was Unlust oder sogar Angst auslöst, die aber als Negativgefühle ihrerseits das In-Aktion-Treten erschweren oder gar unmöglich machen. Ein Teufelskreis kann entstehen, indem man immer wieder den Vorsatz fasst, die unangenehmen Aufgaben zu einem bestimmten Zeitpunkt zu erledigen – diesen jedoch wieder und wieder verstreichen lässt.
Ich bin vor 20 Tagen aus meiner Wohnung ausgezogen, dazu muss man sagen, ich hab nen fetten Wasserschaden am Parkettboden hinterlassen, der jetzt dieses WE endlich mal gefixt wird, nachdem ich ewig gebraucht habe, einen Schreiner zu finden.

Mein Wasser, Strom und Internet habe ich heute endlich gekündigt (mir auf die Schulter klopf). Auch mein Rollerlicht habe ich heute dank der Hilfe eines Kumpels endlich repariert (war dringend nötig, bei dem Herbstwetter).

Jetzt habe ich nur noch ein paar sehr wichtige Dinge, die ich unbedingt mal machen sollte:

  • Habe drei Zeitschriften abonniert die ich gar nicht mehr lese, aber seit einem Jahr nicht schaffe zu kündigen
  • Bezahle seit einem Jahr einen O2 Surfstick, den ich ordnungsgemäß gekündigt habe, da aber wohl was schief gelaufen ist und ich es verbockt habe da nachzugehen
  • Meine Jacke liegt seit 4 Wochen bei einer Disko (vllt. jetzt schon verbrannt oder im Fundamt), aber da sollte ich auch mal nachgehen, denn am Roller wirds nur mit Regenjacke langsam echt kalt.
  • Wohne zur Zeit bei nem Kumpel, weil es hieß, es wird ein WG-Platz frei. Dort sollte ich auch langsam mal nerven, nicht dass ich iwann ohne gar nix dastehe :D
Aber ich schreib lieber drüber, anstatt in die Hände zu spucken und mal was zu machen, weil ICH HAB KEIN BOOOOOOOOOCK 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen