Werbung

Mittwoch, 30. November 2011

Webtipp: PrePaid Tarife

In Zeiten der Flaterate-Tarife möchte man meinen, dass Prepaid Handys schon fast ausgestorben sind. Doch das stimmt nicht, im Gegenteil. Rund 60 Mio. Prepaidkarten fliegen in Deutschlands Haushalten rum.


Der Vorteil liegt auf der Hand. Es ist unbürokratisch, man kann einfach an der Supermarktkasse Prepaid kaufen. Prepaid ist kontrollierbar, man kann nur so viel vertelefonieren, wie droben ist und Prepaid ist nicht mehr unbedingt teurer als ein Vertrag.

Es gibt ca. 60 verschiedene Prepaid Tarife, dort den richtigen zu finden ist meist nicht einfach. Es gibt heutzutage sogar schon Flaterate-Tarife fürs Prepaid Handy, die nur solange gelten, wie Guthaben darauf ist.

Ich selbst hab seit über 10 Jahren die selbe Prepaidkarte und bin sehr zufrieden damit, man darf nur nicht vergessen, den Tarif ab und an anzupassen. Hab letztens umstellen müssen, da ich noch immer 19 cent für eine SMS gezahlt habe, jetzt müssten es glaub ich neun Cent sein.

1 Kommentar:

  1. Gute Vergleichsseiten gibt es viele, aber Internet-Ausland.de und Prepaid-Global.de haben sich zusätzlich auf die mobile Internetnutzung im Ausland spezialisiert. Prepaid und ohne Vertrag günstig ohne Roaming...
    Hier findet man auch eine gute Übersicht zu allen benötigten APN Daten und einem APN Changer zum Wechsel des APN im iPhone.

    AntwortenLöschen