Werbung

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Antivirensoftwares

Jedes Mal, wenn man den PC neu aufsetzt, gibt es das gleiche Problem: Welche AntiVirensoftware soll man draufhauen? Die, die man schon immer verwendet hat, oder doch lieber, mal informieren.

Ich persönlich, tendiere immer zu letzterem, oder gar zu gar keiner .... Doch, wenn man keine drauf hat, sollte mal lieber vorsichtiger surfen und nicht alle Warez und XXX-Seiten im Netz ansurfen :)

Meine Favoriten (kostenlos) sind AntiVir von avira. Die light Version bietet alles, was man sich wünschen kann. Man kann aber auch die Pro-Version für ein paar Euros kaufen, die dann fast sogar schon die Welt retten kann, denn 5€, vom Kaufpreis, gehen an einen guten Zweck.

Ein weiterer Virenscanner, der ganz oben in meiner Skala ist, ist der BitDefender. Er ist schlank, erkennt viel und ist einfach zu bedienen.

Unschlagbar hingegen ist jedoch brain.exe das sollte jeder installiert haben, egal, ob er was von Virenscanner hält oder nicht.

Samstag, 24. Dezember 2011

Die elektrische Zigarette, eine Alternative?

Ich wohne zur Zeit ja im Wohnzimmer bei nem Kumpel, aufgrund der Wohnungsknappheit in Regensburg. Letztens ist er mit einer elektrischen-Zigarette angekommen, weil es ihn angepisst hat, immer in die Kälte zum rauchen raus zu gehen. In der Wohnung will er nur ungern rauchen, wegen dem Gestank der sich festsetzt. Mit der E-Zigarette soll das wohl nicht so sein und deshalb haben wir es kurzerhand mal ausprobiert.

Nach unserem Kurztest kann man zusammenfassen, es klappt schon recht gut. Man riecht wirklich nur den Geschmack (in unserem Fall Kirsche), der dann aber durch Lüften sehr gut rausgeht.
Ich bin ja kein Raucher in dem Sinn, ich könnte bei Zigaretten wirklich kotzen, aber den Dampf der E-Zigarette kann man schon ertragen. Ich persönlich rauch ja am Wochenende oder zu gegebenen Anlässen gerne mal eine Shisha. Der Rauch der elektronischen Zigarette kommt da aber meiner Meinung nach nicht ganz hin, er hat einen zu starken Abgang, wie ich finde.
Sieht zwar nicht so aus, es sind aber tatsächlich
elektronische Zigaretten :)
Jedoch gibt es einen entscheidenden Vorteil des Ganzen, es ist relativ günstig (Aufladungen gibt es ab 5€ und hält so lange wie eine Stange) und sehr schnell einsatzbereit. Man lädt die Zigarette einfach per USB-Stick am PC auf, füllt sogenanntes Liquid rein und sie ist sofort einsatzbereit. Bei manchen muss man nur anziehen und es kommt Dampf raus, bei anderen muss man erst einen Knopf drücken.
Sie wird auch nicht warm, soweit ich weiß, funktioniert das ähnlich, wie bei den Dampfspringbrunnen, die bei manchen als Dekoration in der Wohnung stehen.


Wer sich das ganze mal genauer anschauen will, kann gerne mal auf Dampf-Shop.de vorbeischauen, dort gibt es eine gute und günstige Auswahl.

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Wie heißt ...

Da ich vorhin erst nach langer Recherche meine Frage beantworten konnte, mache ich einen kleinen Blogeintrag darüber, damit Leute, die das gleiche Problem wie ich haben, jetzt eine schnellere Lösung haben.

Wie heißt das Ding mit den man Kästen schiebt? / Wie heißt das Ding mit den man Bierkästen schiebt?/Wie heißt das gerät mit den man bierkästen schieben kann=> Sackkarre

Montag, 12. Dezember 2011

Grün Grün Grün

sind alle meine Kleider....



Ok, ich glaub ich muss es anders angehen, wenn ihr nicht bei meiner verkackten Verlosung mitmacht, dann werde ich hier nie wieder hübsche Mädels posten!

Samstag, 10. Dezember 2011

Mit KLP und den Nerd-O-Mat - WIN7 Schlüsselanhänger gewinnen

Samstags-Vorlesungen sucken, aber einen Vorteil hatte es heute doch, in die Uni zu gehen.
Wir hatten alle Zeit der Welt, den Nerd-O-Mat auszuräumen. Dieses Marketinggerät von Microsoft findet man seit geraumer Zeit in Hochschulen und Universitäten.

Man muss Memory spielen (die Symbole könnte ich wohl langsam blind nachzeichnen) und mit etwas Glück gewinnt man einen Preis. Es könnte Einbildung sein, aber wir denken, dass je besser man ist, desto höher ist auch die Gewinnchance. Aber das Ding hat vermutlich ein tägliches/stündliches oder was auch immer Limit an Preisen zu vergeben. Denn heute haben wir fast bei jedem Spiel was gewonnen und an anderen Tagen trotz halb stündigen Spielen gar nichts.

KLP mit seiner Ein <3 für Nerds - Badehaube aus
dem Nerd-o-Mat
Die Gewinne sind vielfältig und nicht zu verachten, neben Gimmicks wie Schlüsselanhänger, Badehauben, Post-Its, Blöcken, Buttons usw usf. gibt es sogar Windows7-Lizenzen zu gewinnen, die man dann via. Ebay zu bares macht (weil als Student bekommt man WIN7 ja kostenlos).
Es gibt noch mehr, aber ich konnte nicht all zu viel erkennen, als sie ihn letztes Mal aufgefüllt haben und ich zufällig vorbei musste.

Ich habe noch zwei Schlüsselanhänger übrig, die ich gerne an meine Leser verlosen möchte.
Einen von zwei Windows7-Schlüsselanhängern gewinnen

Eure Aufgabe ist recht einfach:
Schreibt etwas tolles über Nerds in die Kommentare unter diesen Beitrag!
Wichtig dabei ist, dass ich euch erreichen kann, z.B über euer Blogger.com profil (Email dort angeben!) oder wenn ihr eure Webseite einträgt, dass dort ein Impressum ist, über das ich euch kontaktieren kann!


Einsendeschluss ist der 20.12 - 20:00 Uhr. Die Anhänger gehen dann zwischen Weihnachten und Neujahr raus (da hab ich wieder Zeit :D)

U mad?

Traurig über mich?

Sorry, lasst uns zur Versöhnung ein bisschen Pokemon zusammen spielen!

Webtipp: Tarifescout

Ich selbst stehe jetzt bald wieder vor dem Problem, in eine neue Wohnung zu ziehen. Und dann braucht man wieder alles neu. Strom, Wasser, Internet usw usf. Gerne nutzt man dann einen Tarif-Vergleich. Denn dieser verschafft einen guten Überblick darüber, welche Anbieter es gibt und wo Sparpotential ist.

Natürlich sollte ein Wechsel nicht nur vom Preis abhängen, sondern auch von den Leistungen des Anbieters. Wichtig ist vor Allem, auf die Kündigungsbedingungen zu achten. Es hilft der günstigste Tarif manchmal nichts, wenn man Jahrelang an den Anbieter gebunden ist und nicht mit den sinkenden Preisen mitwechseln kann.
Auch der Service sollte eine Rolle spielen, wie ist die Service-Hotline zu erreichen? Wie teuer ist ein Anruf und wie kompetent sind die Mitarbeiter...

Auf http://www.tarifescout.de/ könnt ihr die Tarife vergleichen und wenn ihr ein Anbieter gefunden habt, solltet ihr erst ein wenig nach Erfahrungsberichten googlen, bevor ihr endgültig wechselt.

Webtipp: Online Radio hören

Gegen Langeweile hilft zum Beispiel online Radio hören. Das Radio erfreut sich trotz TV und Internet immer noch großer Beliebtheit.

Vor allem auch dank dem Internet und die Möglichkeit, dass jeder einen (Web)Radiosender eröffnen kann, ist das Radio weiterhin oben auf. Man findet heutzutage für jeden Geschmack einen Sender. Doch man braucht erstmal einen Überblick, was für Sender es überhaupt gibt. Dazu kannst du dich unter anderem bei www.online-radioportal.de/ informieren und von dort auch direkt den Stream anschalten.
Ob 80er, 90er, Chillout, Jazz, House, Schlager oder die aktuelle Top40, hier findest du alles, was du brauchst.

Und sollte dein Lieblingsradiosender auf dem Portal fehlen, kannst du ihn natürlich auch vorschlagen. Die Sender können auch per Sternesystem bewertet werden, dann kannst du ja gespannt schauen, wie andere Leute deinen Sender finden.
Natürlich hilft das Bewertungssystem auch um das ein oder andere "Schmankerl" zu finden.

Webtipp: GetVids

Hast du auch manchmal das Problem, dass du unbedingt ein Youtube-Video downloaden möchtest, aber kein Programm zur Hand hast?
Sowas braucht man im 21. Jahrhundert gar nicht mehr zwangsweise. Das geht ganz einfach über den Browser.

 Einfach auf getvids.de gehen und zum Beispiel die Youtube-URL auswählen, dann das gewünschte Format (Mp3, Avi ... ) und Voila, schon ist es auf dem heimischen PC. Das ganze geht auch mit anderen Videoportalen wie MyVideo, Clipfish oder Sevenload.

Neben dieser super nützlichen Funktion, gibt es auch eine Videocommunity, die euch hilft, interessante Videos zu finden. Diese könnt ihr dann natürlich auch gleich wieder downloaden.

Webtipp: Vergleichszone

Neben Gutscheinen, Rabatten und Co ist auch heute noch ein Preisvergleich ein absoluter Muss, wenn man sich etwas neues beschaffen möchte. Vor allem, wenn es sich dabei um teuere Waren handelt.

Auf vergleichzone.de kann man die Preise von A-Z vergleichen. Dort werden viele Verkaufsportale miteinander verglichen, einschließlich Ebay und Amazon.
Beim Kauf von einem Fernseher, ich nehme einfach mal willkürlich den "SAMSUNG UE-19 D 4000 NWXZG 48CM" kann man dank einem Preisvergleich 67,67€ sparen!
Der höchste Preis liegt bei dem TV bei 221,99 und der Höchste bei 289,66€.
Du siehst also, es lohnt sich in jedem Fall, vorher die Preise und Angebote zu checken.

Als weiterer nützlicher Service findet man auf der Seite auch aktuelle Gutscheine, um ja kein gutes Angebot zu verpassen.

Webtipp: Bookmarks verwalten

Wer viel den PC wechselt, oder oft auf fremden Rechnern unterwegs ist, der wird einen guten Bookmarkdienst zu schätzen wissen.
Man kann seien Lieblingsseiten in Gruppen aufteilen, für eine bessere übersicht und sie zu einem online Favouritendienst hinzufügen. Dadurch kann man überall auf der Welt auf seine Bookmarks zurückgreifen und muss sie nicht bei jedem Rechenrwechsel neu in den Browser eingeben.

Selbstredend, kann man seine Favouriten auch mit der Öffentlichkeit teilen und so zum Beispiel seinen Freunden zeigen, welche Seiten man so gerne ansurft.

Ein guter Dienst hierzu ist z.B Book-Marky.de, dort kann man neben Bookmarks verwalten auch noch eigene Artikel schreiben und mit der Welt teilen. Das ist nicht nur in Sachen Suchmaschinenoptimierung gut, sondern auch eine super Werbung, wenn man in den Artikeln auch einen sinnvollen Link zu seiner Homepage setzt

Webtipp: Stromvergleich Kostenlos

Mit einem Stromvergleich kann man sich bares Geld sparen.
Wenn ich beispielsweise in meinem Ort (Kümmersbruck - PLZ 92245) einen Vergleich für 3.500 kWh mache, kommt folgendes dabei heraus:

Beim Grundversorger EON würde ich dafür 909,22€ zahlen.
Der günstigste Anbieter wäre aber Löwenzahn Energie, mit dem 170€ Neukundenbonus, würde mich es dort nur 522,40€ kosten, was eine Ersparnis von 386,82€ im Jahr bedeuten würde.

Da mir persönlich, aber Ökostrom sehr am Herzen liegt und obwohl Löwenzahn-Energie zwar einer ist, aber nicht das OK-Power-Siegel trägt, suche ich mal den günstigsten Anbieter mit diesem Siegel.
Das wäre die "Grünwelt Energie", die dann schon ein bisschen teurer ist. Im Jahr würde es mich dort 700,22€ kosten, was aber immer noch eine Ersparnis von 209,0€ wäre.

Du siehst also, ein Vergleich der Stromanbieter lohnt sich allemal. Also gleich auf www.stromvergleich-kostenlos.org vorbeischauen und einen Stromvergleich durchführen.