Werbung

Montag, 5. März 2012

Geld für Müll!

Viele Menschen denken heute noch, dass man mit Müll kein Geld machen kann. Dem ist aber bei Weitem nicht so, denn es gibt Möglichkeiten, auf die kommt man im Normalfall nur selten. So gibt es doch tatsächlich Firmen und Unternehmen, die für den Müll anderer Geld bezahlen.

Auf den Seiten von Adiceltic.de wird eine Methode genauer erklärt und vorgestellt. Geld für Müll zu bekommen ist schon fantastisch und in einigen Fällen lohnt sich das sogar noch. Fast jeder Haushalt hat einen Drucker in seiner Wohnung stehen und dies ist schon ein Anfang bei der Mission „Müll zu Geld machen“. So gibt es eine Firma, die für leere Toner und Druckerpatronen, Geld bezahlt.

Auf GeldfuerMuell.de findet man dieses Unternehmen, und wenn man sich diese Seite genauer anschaut, dann weiß man schon sehr genau, um was es hier geht. So sammelt man seine alten Druckerpatronen und ausgedienten Toner und verkauft sie an dieses Unternehmen. Eine aktuelle Preistabelle zeigt, welche Patrone oder welcher Toner für wie viel abgegeben werden kann.

Dabei sei zu sagen, dass hier bis zu 20 Euro pro ausrangiertes Teil gezahlt werden. Die alten Patronen und Toner werden gereinigt, aufgefüllt und wieder in Umlauf gebracht. Diese Form des Recyclings ist sehr lobenswert und schont natürlich die Umwelt. Nebenbei kann man noch etwas Geld für seine alten Sachen bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen