Werbung

Dienstag, 7. Mai 2013

Meine erste Konsole

Hallo liebe Nerds,

lang ist mein letzter Eintrag her, aber ich hab zur Zeit so viel zu schreiben, dass ich eigentlich auch keine große Lust habe, in meiner Freizeit zu schreiben. Darunter leiden jetzt leider meine privaten Blogs ein bisschen :(  Aber in meiner freien Zeit gammel ich lieber bei meinem Mitbewohner rum, rauch eine Shisha und zock bis zum Erbrechen irgendwelche Tycoon-Spiele mit ihm. Zuletzt Cities in Motion 2 und Airline Tycoon :D

Gestern habe ich meinen (Auftrags-)Artikel über die Geschichte von Konsolen fertiggestellt und mal ein bisschen darüber nachgedacht, wie mein Leben durch Konsolen geprägt worden ist.

Angefangen hat alles mit einem Atari 7800. Ich weiß nicht woher wir den bekommen haben, aber meine Tante und meine Mutter haben daran ziemlich rumgesuchtelt. Ich war eher der Pacman fan. Aber auch an so ein Formel 1 und ein Aliengame kann ich mich erinnern.

Die Suchteleien meiner Mutter führten dann schnell zu einem Kauf des Nintendos (NES), auf dem das Zocken erst richtig los ging. Mario und dieses Soccer game, bei dem jeder Fallrückzieher ein 100%iges Tor war, wurden zu tode gespielt.

Eines Nikolaus stand dann der Supernintendo vor der Tür. Da ich immer Angst vor ihm hatte, bekamen wir ne Zeitlang die Geschenke einfach so und mussten nicht sein gelaber und Knecht Rupprechts Schläge ertragen.
Ich weiß gar nicht wie lange ich und meine Kumpels Streetfighter, Mario und Joshi, Max und Goofie und natürlich Mariokart gedaddelt haben ... Das ging schon so weit, dass andere Mütter genervt bei uns waren und ihre Söhne abgeholt haben, weil sie das Abendessen verpassten :D

Dann hat meine fünf Jahre ältere Schwester ihren ersten PC für die Schule bekommen und ich bin nie wieder davon weggekommen und meine Konsolen-Karriere endete damit recht früh. Für alles andere konnte ich mich nur mäßig begeistern^^

Wie siehts bei euch aus?